BWL-Digital Business Management

Neue Studienrichtung ab Oktober 2019

Digitalisierung verändert alle Bereiche unserer Gesellschaft. Insbesondere die Generation „Digital Natives“ lebt ein auf digitale Medien fokussiertes Informations- und Kommunikationsverhalten. Als Kunden möchten sie individualisierte Dienstleistungen und Produkte, vielseitigere und schnellere Informationen sowie orts- und zeitunabhängige elektronische Vernetzung.
Aus Unternehmenssicht sind die Folgen nicht auf die Funktionsbereiche einzelner Unternehmen (wie z. B. Beschaffung, Produktion, Vertrieb) beschränkt. Es entstehen auch neue Marktstrukturen. So gewinnen beispielsweise Bezahlsysteme, abseits der traditionellen Einbindung von Kreditinstituten, immer mehr an Bedeutung und müssen mit den Systemen der Unternehmen (z.B. neue Fahrdienstleister) verknüpft werden. Die digitale Vernetzung verändert den Energie- und Transportsektor, Teilen statt Kaufen (Sharing-Modelle) wird durch die Verbreitung sozialer Medien in großem Umfang möglich. Über alle Abläufe hinweg steuern mathematische Algorithmen vermehrt die Analyse von Informationen und liefern daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen gleich mit.
Die neue Studienrichtung BWL-Digital Business Management an der DHBW Karlsruhe greift diese Entwicklungen auf. Folgen für Funktionsbereiche, Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle werden aus betriebswirtschaftlicher Perspektive analysiert und Möglichkeiten der Ausgestaltung aufgezeigt. Die Kompetenzen der Studierenden werden abgestimmt auf die veränderten Anforderungen erweitert.
Die Studienrichtung ersetzt dabei nicht die branchenspezifischen Studienrichtungen an der DHBW, sondern ergänzt diese bedarfsgerecht insbesondere um informationstechnische sowie mathematische und statistische Kompetenzen. Sie richtet sich – bewusst branchenübergreifend – an Studieninteressierte und an Unternehmen aus den Bereichen Handel, Dienstleistung und Industrie.

Ausführliche Informationen

Prof. Dr. Frank Borowicz, Prof. Dr. Maritin Detzel und Prof. Dr. Martin Weinmann etablieren den Studiengang an der DHBW Karlsruhe.
Kontakt: Prof. Dr. Frank Borowicz, frank.borowicznoSpam@dhbw-karlsruhe.de, +49 (0)721 9735-912; Prof. Dr. Martin Detzel, martin.detzelnoSpam@dhbw-karlsruhe.de, +49 (0)721 9735-916; Prof. Dr. Martin Weinmann, martin.weinmannnoSpam@dhbw-karlsruhe.de, +49 (0)721 9735-915). Professor Weinmann ist für die Zulassung von Unternehmen zuständig.

Text: DE/BÜ/DI, Foto: AdobeStock_114473392DBM